Bei den meisten Geldanlagen siehst Du den Profit erst, wenn diese aufgelöst werden. Wie das Geld in den Jahren gewachsen ist, spürst Du erst beim Verkauf der Aktien oder des Fonds. Zumindest, wenn Du nur auf Werte setzt, deren Kursentwicklung für Dich wichtig ist.

Neben den steigenden Kursen sollte ein weiterer wichtiger Baustein die Dividende sein. Denn durch diese regelmäßigen Ausschüttungen erhältst Du einen konstanten Rückfluss des investierten Kapitals und spürst viel direkter den Vorteil des Investierens. Dies wirkt nicht nur motivierend, Du kannst mit Hilfe der Dividende auch Deine laufenden Kosten begleichen.

Wodurch zeichnet sich das Divendenwachstum aus

Auf Aktien zu setzen, die über eine hohe Dividende verfügen, ist nichts Neues. Möchtest Du einmal von der Dividende leben können, solltest Du in Werte investieren, die über eine höchstmögliche Dividendenrendite verfügen. Neben der reinen Rendite ist auch die Betrachtung der Gesundheit des Unternehmens ausschlaggebend, für Deine Strategie.

Beim Dividendenwachstum sieht die Strategie etwas anders aus. Hierbei ist nicht die derzeitige Dividendenrendite entscheidend, sondern es werden die Historie und die zukünftige Entwicklung betrachtet. Um als Aktie mit viel Potenzial zu gelten, muss die Dividende in den vergangenen 10 Jahren Jahr für Jahr gewachsen sein.

Es wird also nicht ausschließlich darauf geschaut, dass eine hohe Dividende ausgeschüttet wird, sondern dass ein hohes Wachstumspotenzial vorhanden ist. Dies ist ein klares Signal dafür, dass das Unternehmen auf einer gesunden Basis gebaut ist und seine Gewinnerwartungen erfüllt. Indem Du den Blick auf solche Werte richtest, wirst Du Deine Rendite ein gutes Stück voranbringen und bessere Resultate erhalten, als wenn Du nur auf die aktuelle Dividendenrendite schaust.

Wie hoch ist die zukünftige Dividendenrendite?

Setzt Du auf das Dividendenwachstum, hast Du vor allem die zukünftige Entwicklung im Blick. Doch auf welchen Wert wird die Rendite anwachsen und welche Voraussetzungen müssen dafür gelten?

Um ermitteln zu können, wie hoch Deine zu erwartende Dividende ist, solltest Du das Dividendenwachstum und die jetzige Dividendenrendite betrachten. Beim Dividendenwachstum wird davon ausgegangen, dass pro Jahr eine Wachstumsrate von 10% vorliegt. Diese wird über einen Zeitraum von 10 Jahren aufrechterhalten, sodass Du am Ende der Periode abschätzen kannst, wie hoch die Ausschüttung sein wird.

Die Dividende lässt sich mit diesem gegebenen Wachstum und Zeitraum ganz einfach über die Wachstumsformel berechnen. Schüttet die Aktie aktuell eine Dividendenrendite von 2% aus, wird diese innerhalb von 10 Jahren auf ganze 5,19% anwachsen.

Bei heutigen 4% beträgt die Dividendenrendite in 10 Jahren sogar ganze 10,37%. Solch eine hohe Rendite lässt sich sonst in Form von Investitionen kaum erzielen. Daher könnte es sehr verlockend sein, auf Unternehmen zu setzen, die ein konstantes Dividendenwachstum an den Tag legen.

Doch bei dieser Betrachtung muss gesagt werden, dass es sich um fiktive Zahlenbeispiele handelt. In der Realität wird es für ein Unternehmen kaum möglich sein, bereits bei einer hohen Dividendenrendite von 4% noch jedes Jahr 10% draufzupacken. Dieses Wachstum wird kaum möglich sein, sodass nach wenigen Anfangsjahren der Steigerung ein Maximum erreicht wird.

Welche Merkmale sind für das Dividendenwachstum entscheidend?

Dividendenwachstum - Unternehmen
Das Dividendenwachstum sollte auf einer gesunden Basis stehen und nicht die Unternehmenssubstanz angreifen

Bei der Vermögensaufteilung ist es vorteilhaft, wenn Du in verschiedene Anlageklassen investiert bist. Auch innerhalb einer eigenen Klasse ist eine Diversifikation sinnvoll, um das Risiko möglichst breit zu streuen. Daher solltest Du bei der Dividendenstrategie auch Werte beifügen, die der Dividenden-Wachstumsstrategie entsprechen. Doch welche Merkmale weisen diese konkret auf?

Wachsende Dividende

Als erster wichtiger Punkt ist entscheidend, dass die Dividendenquote jedes Jahr angehoben wird. Um von der höheren Dividende zu profitieren, sollte ein jährliches Dividendenwachstum im Bereich von 10% zu verzeichnen sein. Ein Dividendenkürzung in den letzten Jahren gilt als Ausschlusskriterium und diese Aktie sollte von Dir nicht weiter verfolgt werden.

Gewinnwachstum

Eine jährliche Steigerung der Dividende ist sicherlich attraktiv. Doch sie muss aufgrund einer gesunden Basis erfolgen. Bedeutet die hohe Dividende, dass die Substanz des Unternehmens abgeschöpft wird, kann dies schnell der Anfang vom Ende sein. Dann steht nicht mehr genügend Kapital zur Verfügung, um weiter am Markt zu bestehen.

Ist das Geschäftsmodell solide und befindet sich auf einem wachsenden Markt, wird die höhere Dividende nur aus dem gesteigerten Gewinn ausgeschüttet. Somit bleibt die Substanz des Unternehmens unangetastet und es steht genügend Kapital zur Verfügung, um Investitionen zu tätigen.

Hohe Ausschüttungsquote

Damit Du an dem höheren Gewinn beteiligt bist, sollte das Unternehmen über eine Ausschüttungsquote von mehr als 30% verfügen. Dies bedeutet, dass ein großer Teil des Gewinns nicht im Unternehmen verbleibt, sondern zurück an die Anleger fließt.

Wie bereits im Rahmen der Dividendenstrategie ist damit das Risiko verbunden, dass die finanziellen Mittel aus dem Unternehmen gezogen werden. Steht das Unternehmen auf einem stabilen Fundament und ist der Markt zukunftsträchtig, wird dies aber kein Problem sein.

Mit dem Dividendenwachstum ein höheres Einkommen erzielen

Die Dividende ist ein wichtiges Finanzinstrument, um als Anleger direkt an der wirtschaftlichen Entwicklung beteiligt zu sein. Verfolgst Du eine Strategie, bei der die Rendite hauptsächlich aus der Dividende gezogen wird, solltest Du nicht nur auf Dividenden Aristokraten setzen.

Neben den alteingesessenen Werten ist es auch interessant, sich aufstrebende Unternehmen anzuschauen, die über ein jährliches Dividendenwachstum verfügen. Mit einem gesunden Geschäftsmodell sind hier in den kommenden Jahren höhere Renditen möglich und Du wirst direkt am Wachstum beteiligt.

Selektierst Du Deine nächste Investition genau vor und beweist ein glückliches Händchen, wirst Du vielleicht die nächste Top-Aktie erwischen, welche sich zum Marktführer entwickelt. Das Dividendenwachstum ist hierfür ein guter Indikator und eine weitere Strategie, die Du verfolgen solltest.

Möchtest Du finanziell unabhängig und nicht mehr dem Stress des Arbeitslebens ausgesetzt sein? Dann ist notwendig frühzeitig zu investieren und das Geld für Dich arbeiten zu lassen. Auf Finania zeige ich Dir, wie Du mit geringem Risiko Dein Geld sicher anlegst, um Stück für Stück Deinem langfristigen Ziel näherzukommen.