Die Dividendenstrategie ist ein legitimes Mittel, um nicht nur vom Kurswachstum einer Aktie zu profitieren. Die Dividende stellt eine Ausschüttung dar, die dem Aktieninhaber des Unternehmens zugutekommt. Sie kann eine Säule darstellen, wenn Du Dein Einkommen möglichst passiv erzielen möchtest.

Die meisten Dividendenzahlungen erfolgen jedoch nur quartalsmäßig oder einmal im Jahr. Dies stellt einen großen Unterschied zu den monatlichen Zahlungen dar, die Du vielleicht noch vom Gehaltseingang gewohnt bist. Möchtest Du mehr Zahlungssicherheit und eine einfachere Planung, gibt es Aktien oder Fonds, die eine monatliche Dividende zahlen. Ähnlich wie beim Gehalt erhältst Du also jeden Monat einen gewissen Betrag und kannst davon Deinen Lebensunterhalt bestreiten.

Erfahre, welche Aktien in diesem Turnus die Dividende ausschütten und weshalb diese Titel für Dich vorteilhaft sein könnten.

Vorteile der monatlichen Dividende

Für Unternehmen ist es ein geringerer Aufwand die Dividende nur einmal im Jahr oder quartalsmäßig zu bezahlen. Daher hat sich dieser Rhythmus etabliert.

Als Anleger kann es jedoch angenehm sein, wenn Du monatlich die Ausschüttung erhältst. Das Sparen kann manchmal eine frustrierende Angelegenheit sein. Du legst jeden Monat Geld zurück und schränkst Dich ein, ohne direkt das Ergebnis zu sehen. Mit dem Investieren ist das Ziel verbunden, im Alter über genügend finanzielle Reserven zu verfügen. Oder es steht ein Hauskauf an, welcher zum Sparen animiert.

Fällt es Dir nicht leicht Dich jeden Monat von einem gewissen Geldbetrag zu trennen, stellt die monatliche Dividende eine höhere Motivation dar. Du erhältst direkt ein positives Feedback zu Deiner Anlage. Selbst wenn es nur wenige Euro im Monat sind, erhältst Du direkt ein gutes Gefühl, wenn das Geld auf Dein Konto gelangt. Somit gelingt es Dir wesentlich leichter die Sparquote aufrechtzuerhalten.

Ein anderer Vorteil besteht in dem höheren Zinseszins. Du erhältst das Geld viel schneller und kannst es direkt anlegen. Dies ist zwar insgesamt nur ein kleiner Effekt, aber dennoch kann es positiv sein auch ein solches Wachstum mitzunehmen.

Wie breit ist das Angebot?

Monatliche Dividende - USA
Eine monatliche Dividende wirst Du nur mit Werten in den USA, Kanada oder Australien erzielen

Bist Du auf der Suche nach Unternehmen, die eine monatliche Dividende zahlen, wirst Du in Europa nicht fündig werden. Hier gibt es tatsächlich keine Unternehmen, welche jeden Monat kontinuierliche eine Ausschüttung vornehmen.

Anders sieht es hingegen im englischsprachigen Raum aus. In den USA, Kanada und Australien gibt es einige Unternehmen, welche die Dividende monatlich auszahlen. Dadurch ist es Dir möglich jeden Monat ein Einkommen zu generieren.

Das Angebot ist allerdings stark eingeschränkt. Zudem solltest Du bei der Wahl der Aktie nicht nur darauf achten in welchem Rhythmus diese die Dividende auszahlt. Es ist weiterhin wichtig auf die Qualität zu achten. Das Unternehmen sollte auf einer gesunden Basis stehen und zukunftssicher aufgestellt sein. Andernfalls führt die Dividende nur dazu, dass Substanz abgezogen wird und die Konkurrenz dadurch einen Vorteil erhält. Investiere also nicht blind in Aktien, nur weil diese eine monatliche Dividende auszahlen.

Die monatliche Dividende erhalten

Obwohl das Angebot nicht sehr breit gestreut ist, kannst Du durch die passende Wahl in Unternehmen investieren, welche bewusst jeden Monat die Dividende auszahlen. Neben Einzelaktien stehen dafür auch ETFs und REITs zur Verfügung, welche ebenfalls eine monatliche Ausschüttung vornehmen.

Ist bei dem knappen Angebot nichts für Dich dabei, gibt es durchaus noch andere Wege, eine monatliche Dividende zu erhalten. Dies ist mit der geschickten Kombination mehrere Aktien oder ETFs möglich. Hierfür kannst Du Dich auf Wertpapiere fokussieren, welche eine quartalsmäßige Auszahlung vornehmen. Um eine monatliche Dividendenzahlung zu erhalten, muss nun der Ausschüttungstermin jeweils in einem anderen Monat stattfinden.

Schon mit drei Aktien, welche quartalsmäßig auszahlen, ist es möglich eine monatliche Dividende zu erhalten. Entscheide Dich für eine Aktie, welche im Januar, eine im Februar und eine im März die Ausschüttung vornimmt. Schon hast Du jeden Monat einen festen Cashflow. Dieser mag sich zwar in der Höhe etwas unterscheiden, doch erhältst Du damit ebenfalls einen festen monatlichen Rhythmus.

Die Ausschüttungen sehen im Jahr verteilt dann wie folgt aus:

A-AktieB-AktieC-Aktie
Januarx
Februarx
Märzx
Aprilx
Maix
Junix
Julix
Augustx
Septemberx
Oktoberx
Novemberx
Dezemberx
Monatliche Dividendenzahlung

Durch diese Kombination ist es auch mit quartalsmäßigen Ausschüttungen möglich, eine monatliche Dividende zu erhalten.

35 Titel mit monatlicher Dividendenzahlung

Als Einstieg in Titel, die eine monatliche Dividendenzahlung vornehmen, kannst Du die folgende Liste nehmen. Prüfe aber selber, ob sich die Investition lohnt und langfristig eine möglichst hohe Rendite erzielt wird.

KürzelName
AGNCAGNC Investment Corp.
APLEApple Hospitality REIT Inc.
CHR.TOChorus Aviation Inc.
CJREFCorus Entertainment Inc.
CLDTChatham Lodging Trust (REIT) of Beneficial Interest
CPTACapitala Finance Corp.
CRTCross Timbers Royalty Trust
D.UN.TODream Office Real Estate Investment Trust
EPR PropertiesEnerplus Corporation
GAINGladstone Investment Corporation
GNLGlobal Net Lease Inc.
GOODGladstone Commercial Corporation
GRP.UGranite Real Estate Investment Trust
HCAPHarvest Capital Credit Corporation
HGTHugoton Royalty Trust
HRZNHorizon Technology Finance Corporation
IPL.TOInter Pipeline Ltd.
LANDGladstone Land Corporation
LTCLTC Properties Inc.
MAINMain Street Capital Corporation
ORealty Income Corporation
ORCOrchid Island Capital Inc.
PBAPembina Pipeline Corp. (Canada)
PFLTPennantPark Floating Rate Capital Ltd.
PSECProspect Capital Corporation
RNW.TOTransAlta Renewables Inc.
SBRSabine Royalty Trust
SCMStellus Capital Investment Corporation
SJRShaw Communications Inc.
SJTSan Juan Basin Royalty Trust
SPB.TOSuperior Plus Corp.
STAGStag Industrial Inc.
SUNSSolar Senior Capital Ltd.
VETVermilion Energy Inc. Common (Canada)
WSRWhitestone REIT

Wie hoch wird Dein monatliches Einkommen ausfallen?

Die monatliche Dividende ist sicherlich ein netter Effekt, um regelmäßig die Haushaltskasse aufzufüllen. Doch wie viel Geld darfst Du monatlich erwarten?

Zunächst solltest Du nicht dem Trugschluss ausgesetzt sein, dass eine monatliche Zahlung insgesamt zu einer höheren Dividende führt. Vielmehr wird die jährliche Ausschüttung einfach auf den Monat umgelegt, sodass die Höhe ungefähr gleich bleibt.

Der wichtigste Anhaltspunkt, wie hoch das monatliche Einkommen sein wird ist die Ausschüttungsrendite. Diese gibt das Verhältnis zum angelegten und ausgeschüttetem Betrag an. Legst Du etwa 100 Euro in den Fonds an und schüttet dieser insgesamt 5 Euro aus, beträgt die Ausschüttungsrendite 5%.

Achtest Du auf eine relativ hohe Ausschüttungsrendite, sind hier Werte zwischen 4% und 5% realistisch. Es gibt natürlich auch Ausreißer, die teilweise bis in den zweistelligen Bereich gehen, doch hier ist fraglich, ob dies langfristig gesund ist, solch einen hohen Betrag auszuschütten.

Ausgehend von der Ausschüttungsrendite mit 5% musst Du nun Dein investiertes Kapital berücksichtigen. Legst Du 1.000 Euro an, erhältst Du im Jahr bei einer Ausschüttungsrendite von 5% immerhin 50 Euro. Umgelegt auf den Monat ergibt sich daraus eine Zahlung von etwas mehr als 4 Euro.

Du merkst also, um zum Beispiel ein monatliches Einkommen von 1.000 Euro zu erzielen, müssten ca. 250.000 Euro investiert sein. Dies ist immer noch ein stattlicher Betrag und die monatliche Dividende stellt hierbei keine Abkürzung dar, um schnell reich mit Dividenden zu werden. Auch mit dieser Strategie ist viel Geduld notwendig, um eine höhere Auszahlungssumme zu erhalten.

Die monatliche Dividende für einen regelmäßigen Zahlungseingang

Du merkst, die monatliche Dividende ist mehr eine kosmetische Angelegenheit. Sie bringt Dir keine höhere Rendite und das Angebot ist sehr eingeschränkt. Meist handelt es sich um REITs, welche monatlich die Ausschüttung vornehmen.

Möchtest Du einen monatlichen Zahlungseingang sicherstellen, weil dies für Dich einen positiven psychologischen Effekt hat, könntest Du lieber Aktien kombinieren, die quartalsmäßig eine Auszahlung vornehmen. Eine weitere Möglichkeit besteht darin die jährliche Dividende auf ein gesondertes Unterkonto auszahlen zu lassen. Von diesem kannst Du dann einen Dauerauftrag einrichten und jeden Monat einen konstanten Betrag überweisen, sodass ebenfalls eine monatliche Zahlung erfolgt.

Nicht vergessen darfst Du in jedem Fall die Grundregeln des Investierens. Analysiere die Zielunternehmen oder Fonds und achte darauf, dass diese wirtschaftlich gesund sind. Dann wirst Du mit einer der hier vorgestellten Methoden die monatliche Dividende erzielen.

Möchtest Du finanziell unabhängig und nicht mehr dem Stress des Arbeitslebens ausgesetzt sein? Dann ist notwendig frühzeitig zu investieren und das Geld für Dich arbeiten zu lassen. Auf Finania zeige ich Dir, wie Du mit geringem Risiko Dein Geld sicher anlegst, um Stück für Stück Deinem langfristigen Ziel näherzukommen.