Wird das Geld am Ende des Monats mal wieder knapp oder hast Du eine Geschäftsidee, aber das notwendige Startkapital fehlt? Dann solltest Du Dich mal genau in Deiner Wohnung umsehen. Meist sind dort kleine Schätze verborgen, die gar nicht mehr in Deinem Bewusstsein waren aber noch bares Geld wert sind. Egal ob die alten Babyklamotten oder technische Geräte der letzten Jahre, die Du nicht mehr nutzt. Liegen diese Sachen bei Dir nur ungenutzt rum, könntest Du sie einfach wegschmeißen und die Wohnung entrümpeln.

Oder Du gibst Dir etwas mehr Mühe und versuchst die Dinge zu Geld zu machen. Eine Möglichkeit besteht in dem Inserieren auf eBay Kleinanzeigen. Ähnlich wie auf dem „traditionellen“ Trödelmarkt finden sich auf dieser Plattform Käufer, die auch für Deine Waren noch ein Interesse haben könnten.

Wie kannst Du eBay Kleinanzeigen nutzen, um dort Geld zu verdienen? Erfahre, worauf es beim Inserieren ankommt und wie Du erfolgreich wirst.

Der digitale Trödelmarkt

Flohhmarkt
Der Aufwand für den Verkauf auf dem Trödelmarkt ist vergleichsweise hoch

Selber kenne ich auch noch die Erfahrung, am Wochenende morgens um 5 Uhr aufzustehen, um rechtzeitig am Trödelmarkt zu sein und dort einen Platz zu erhalten. Der Tisch wird aufgestellt und mit all den Dingen befüllt, die ich nicht mehr benötigte. Dies waren vor allem Spielsachen, an denen ich das Interesse verlor. Innerhalb eines Wochenendes kamen mehr als 100 Euro zusammen. Zudem war es eine spannende Erfahrung mit den Käufern zu feilschen und das eigene Geld zu verdienen.

Trödelmärkte erfreuen sich weiterhin einer hohen Beliebtheit. Gerade für ältere Personen stellen sie eine interessante Abwechslung dar und es gibt einiges dort zu entdecken.

Mittlerweile ist es aber nicht mehr unbedingt zeitgemäß, die eigenen Waren auf dem Trödelmarkt zu verkaufen. Es ist mit einem relativ hohem Aufwand verbunden daran teilzunehmen und das Internet bietet einige Alternativen, die für Dich von Vorteil sind.

Da wäre zum Beispiel einer der größten Online-Marktplätze eBay. Hättest Du gedacht, dass diese Plattform bereits seit 1995 besteht?

Zunächst noch unter dem Namen AuctionWeb gegründet, verzeichnet eBay einen geschätzten Jahresumsatz von mehr als 10 Milliarden US-Dollar. Um die Jahrtausendwende herum, kam regelrecht ein Hype auf, in welchem eBay als neue Goldgrube angesehen wurde. Diese Stimmung ist mittlerweile zwar verflogen, doch mit eBay Kleinanzeigen wurde eine brauchbare Alternative zum Trödelmarkt geschaffen.

Weshalb eBay Kleinanzeigen der bessere Trödelmarkt ist

Spielst Du immer noch mit dem Gedanken Dich in aller früh und bei schlechtem Wetter zum Trödelmarkt zu begeben? Dann solltest Du Dir nochmal vor Augen führen, welche Vorteile der Verkauf bei eBay Kleinanzeigen für Dich birgt.

Im Gegensatz zum „großen Bruder“ eBay, ist Kleinanzeigen vollkommen kostenlos. Das Konzept entspricht viel mehr einer lokalen Pinnwand, an welcher jeder Verkäufer seine Gegenstände präsentieren kann, als einem kommerziellem Auktionshaus. In der Grundfunktion ist eBay Kleinanzeigen mit keinen Kosten verbunden. Erst wenn Du Zusatzfunktionen nutzen möchtest, ist dies gegen eine Gebühr möglich. Wirklich zwingend sind diese allerdings nicht, sodass Du keine zusätzlichen Kosten, wie etwa eine Standgebühr, hast.

Der zweite Punkt ist die Einfachheit, mit der Du Deine Waren verkaufen kannst. Du musst nur ein ansehnliches Foto schießen, eine lesbare Beschreibung formulieren und mit etwas Glück reicht dies bereits aus, um Interessenten anzulocken. Ganz bequem von zu Hause aus inserierst Du Deine Gegenstände und der Aufwand hält sich in Grenzen.

Zudem sind die eBay Kleinanzeigen lokal fokussiert. Du triffst Dich mit den Interessenten und kommst in direkten Kontakt mit den Käufern. Dadurch besteht eine höhere Vertrauensbasis und Du hast weniger Ärger damit, dass Käufer die Ware nicht bezahlen oder auf andere Weise Dich betrügen.

Durch den An- und Verkauf Geld verdienen

Gebrauchtes Elektrogerät
Bist Du handwerklich geschickt, lohnt sich das Reparieren und der Verkauf gebrauchter Geräte über eBay Kleinanzeigen

Möchtest Du Dein Einkommen aufbessern, ist dies auf eBay Kleinanzeigen mit etwas Geschick und Zeit möglich. Einen Gewinn erzielst Du, indem Du günstig Waren einkaufst und sie teurer verkaufst. Was so einfach klingt und zu den Anfangsjahren auf eBay gut möglich war, ist heutzutage wesentlich komplizierter geworden.

Der Markt ist umkämpfter und mit Amazon ist in weiterer Konkurrent als Gegenspieler tätig. Möchtest Du Produkte verkaufen, lohnt sich dies nur, wenn die Preise entweder deutlich günstiger sind als auf Amazon oder die Waren dort nicht vorhanden sind.

Eine Möglichkeit mit eBay Kleinanzeigen Geld zu verdienen besteht in der Abholung von älteren, mitunter defekten, Geräten. Bist Du technisch versiert, kannst Du die Geräte reparieren und über eBay Kleinanzeigen verkaufen. Ohne große Investition ist es möglich einen Gewinn einzufahren, falls Du die entsprechenden Fertigkeiten aufweist.

Alternativ wäre es auch möglich selber kleine Kunstgegenstände herzustellen und zu hoffen, dass diese Abnehmer finden. Hierbei ist aber umso mehr auch das optimale Bewerben der Gegenstände gefragt.

Durch den einfachen An- und Verkauf ist es kaum mehr möglich einen Gewinn zu erzielen. Die Zeiten haben sich zum Vergleich des Starts von eBay deutlich verändert und Du musst über spezielle Fähigkeiten verfügen und mehr Zeit investieren.

5 Tipps für einen größeren Erfolg auf eBay Kleinanzeigen

Wie lässt sich nun mit eBay Kleinanzeigen Geld verdienen? Im Mittelpunkt steht vor allem die Aufbereitung des Inserats. Befolge diese Tipps, um möglichst viele Interessenten zu erreichen.

Das Foto gestalten

eBay Kleinanzeigen - Foto
Versuche Deine Produkte so gut es geht in Szene zu setzen, um auf eBay Kleinanzeigen positiv hervorzustechen

Käufer werden in der Regel über das Visuelle angesprochen. Je besser das Produkt in Szene gesetzt wird, desto ansprechender sieht es aus und höher ist der Preis, den Du erzielen kannst.

Daher gilt, dass Du Dir die größtmögliche Mühe machen solltest. Ein unscharfes Bild im Dunklen, auf welchem das Produkt kaum zu erkennen ist, ist ungeeignet um Lust auf Mehr zu machen. Besser ist es, wenn Du das Produkt gut ausleuchtest und der Hintergrund nicht davon ablenkt. Lege es auf den Tisch oder stelle es vor die Wand, damit es gut zu erkennen ist.

Moderne Smartphones sind bereits in der Lage ansehnliche Bilder zu produzieren. Handelst Du mit höherwertigen Produkten, kann es sich lohnen in eine professionelle Kamera zu investieren. Dadurch sieht Dein Inserat gleich viel ansprechender aus und mehr Besucher werden es sich anschauen.

Kategorie und Beschreibung

Damit das Inserat gefunden wird und die richtigen Interessenten anspricht, muss es sich in der passenden Kategorie befinden. Es nützt nichts, wenn Du eine andere Kategorie auswählst, nur weil diese beliebter erscheinen mag. In dieser Kategorie mögen zwar mehr Besucher unterwegs sein, doch falls Dein Produkt so gar nicht dazu passt, wird dieses auch keiner kaufen. Weise daher immer die passende Kategorie zu.

Bei der Beschreibung solltest Du auf die wesentlichen Punkte des Produktes eingehen. Niemand wird sich einen langen Text durchlesen, wenn dieser mit Informationen versehen ist, die für das eigentliche Inserat unwesentlich sind. Beschränke Dich auf die Kernpunkte und nenne die wichtigen Fakten.

Zeitpunkt

Ob sich Dein Inserat gut verkauft, hängt auch von dem Zeitpunkt ab, wann Du es online stellst. Gegen Ende des Monats kann es vorkommen, dass die Käufer nicht mehr über das nötige Kleingeld verfügen, um höherpreisige Produkte zu erwerben. Daher ist es besser, wenn Du diese zu Beginn des Monats einstellst, wenn die Interessenten gerade etwas mehr Geld in der Tasche haben.

Achte auch darauf, ob das Produkt saisonbedingten Schwankungen unterliegt. Ein Wintermantel verkauft sich im Sommer wesentlich schlechter. Der Preis geht in die Höhe, wenn saisonbedingt die Nachfrage steigt. Als Verkäufer solltest Du darauf Rücksicht nehmen und gegebenenfalls das Produkt länger lagern.

Freundlichkeit bewahren

Stellst Du Dein Inserat ein wird es wahrscheinlich nicht lange dauern, bis die ersten Anfragen eingehen. Nicht immer sind diese freundlich formuliert und teilweise sind die Preisvorstellungen geradezu unverschämt.

Als Verkäufer solltest Du Dir diesen Umgang nicht zu Herzen nehmen. Reagiere gelassen und professionell darauf, falls ein Käufer etwas aggressiver auftritt. Denn als Verkäufer sind auch Deine Bewertungen wichtig, die Anzeigen, wie vertrauenswürdig Du bist. Alternativ kannst Du die Anzeige auch anonym einstellen. Allerdings wirkt es immer besser, wenn Du mit richtigem Namen auftrittst und dort Dich mit einer hohen Zufriedenheit ausweist.

Preisfindung

Eine der wohl spannendsten Fragen ist, wie hoch der Preis sein sollte. Als Privatverkäufer solltest Du keinesfalls den Preis zu niedrig ansetzen, nur um mehr Käufer anzuziehen.

Betreibe zunächst eine intensive Recherche. Schaue auf eBay Kleinanzeigen selber, ob ähnliche Produkte angeboten werden und prüfe auch die gängigen Preise auf Amazon. Dadurch erhältst Du einen besseren Eindruck darüber, in welchem Bereich sich der Preis befinden sollte.

Bist Du Dir unsicher, dann verlange lieber einen etwas höheren Preis. Später ergibt sich immer noch die Gelegenheit zu handeln und auf ein günstigeres Angebot einzugehen. Durch den leicht höheren Preis besitzt Du einen größeren Verhandlungsspielraum und wirst Dich zielführender einigen.

Ein zu niedriger Preis wirkt oftmals nicht verkaufsfördernd, sondern unseriös. Denn Betrüger versuchen durch die günstigen Preise Käufer in die Falle zu locken.

Setze daher einen realistischen Preis an und stelle das Produkt im Zweifel etwas zu teuer als zu günstig ein.

Mit eBay Kleinanzeigen Geld verdienen

Egal ob Du Deine Wohnung entrümpeln oder einen monatlichen Zuverdienst erzielen möchtest. Auf eBay Kleinanzeigen ist es mit wenig Aufwand gut möglich ein ausreichendes Einkommen zu erzielen.

Die „goldenen“ Zeiten für Verkäufer auf eBay mögen zwar lange vergangen sein, doch mit den hier vorgestellten Tipps wirst Du das Maximum aus den Inseraten holen und viel mehr Käufer ansprechen.

Möchtest Du finanziell unabhängig und nicht mehr dem Stress des Arbeitslebens ausgesetzt sein? Dann ist notwendig frühzeitig zu investieren und das Geld für Dich arbeiten zu lassen. Auf Finania zeige ich Dir, wie Du mit geringem Risiko Dein Geld sicher anlegst, um Stück für Stück Deinem langfristigen Ziel näherzukommen.